Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung verwalten

Channel-Administratoren können channelweite Einstellungen für die Registrierung und Kundengenehmigung sowie für das Verhalten bei Kennworterinnerung vornehmen. Für die entsprechenden Konzepte, siehe Kundengenehmigung und Kennworterinnerung.

Kundengenehmigungseinstellungen verwalten

Um Kundengenehmigungsprozesse zu aktivieren/deaktivieren:

  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Kundengenehmigungseinstellungen aus.
    Die Details für Kundengenehmigungsprozesse werden angezeigt.
  4. Markieren Sie das Kontrollkästchen Kundengenehmigung für jeden Kundentyp, um den Kundengenehmigungsprozess zu aktivieren.
    Um den Kundengenehmigungsprozess für einen Kundentyp zu deaktivieren, entfernen Sie die Markierung im entsprechenden Kontrollkästchen.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.
    Andernfalls klicken Sie auf Zurücksetzen, um die Änderungen zu verwerfen.

Empfänger von Genehmigungsanfragen verwalten

Der Abschnitt Kundengenehmigungseinstellungen zeigt eine Liste der Commerce Management-Benutzer, die die Kundengenehmigungsanfragen per E-Mail erhalten, wenn Sie einen Kundentypen ausgewählt haben, siehe Kundengenehmigungseinstellungen verwalten. Um diese Kunden zu verwalten:

  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Kundengenehmigungseinstellungen aus.
    Die Details für Kundengenehmigungsprozesse werden angezeigt.
  4. Um einen Benutzer zur Empfängerliste für Genehmigungsanfragen hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen.
    Eine Liste aller entsprechenden Commerce Management-Benutzer wird angezeigt.
  5. Markieren Sie den gewünschten Benutzer und klicken Sie auf Hinzufügen.
    Der Nutzer kann nun Kundengenehmigungsanfragen erhalten.
  6. Um einen Benutzer von der Empfängerliste für Genehmigungsanfragen zu entfernen, markieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen und klicken Sie auf Entfernen.
    Der Nutzer erhält mit sofortiger Wirkung keine Kundengenehmigungsanfragen mehr.

Einstellungen zur Kennworterinnerung verwalten

Um die Einstellungen zur Kennworterinnerung zu verwalten:
  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Einstellungen zur Kennworterinnerung aus.
    Die Details zu Kennworterinnerungs-E-Mails werden angezeigt.
  4. Geben Sie jeweils für die Kennworterinnerung und für die Benutzernamenerinnerung eine E-Mail-Absenderadresse, eine Betreffzeile und ein gültiges E-Mail-Template an.
  5. Legen Sie fest, wie lange der Link zur Kennwortwiederherstellung gültig bleiben soll (in Stunden). Wird keine Zeit oder "0" angegeben, bleibt der Link unbefristet aktiv.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen.
Anmerkung: Die E-Mail-Vorlage muss vom Systemadministrator ins Dateisystem von Intershop Commerce Management geladen werden. Der Systemadministrator muss zudem den zu benutzenden SMTP-Server konfigurieren, damit E-Mail-Benachrichtigungen verschickt werden können.

Einstellungen zur Kennwort-Wiederherstellung verwalten

Um Einstellungen für die Kennwort-Wiederherstellung zu verwalten:
  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Einstellungen zur Kennwort-Wiederherstellung aus.
    Die Details für E-Mails zur Kennwort-Wiederherstellung werden angezeigt.
  4. Geben Sie eine E-Mail-Absenderadresse, eine Betreffzeile und ein E-Mail-Template an.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.
Anmerkung: Die E-Mail-Vorlage muss vom Systemadministrator ins Dateisystem von Intershop Commerce Management geladen werden. Der Systemadministrator muss zudem den zu benutzenden SMTP-Server konfigurieren, damit E-Mail-Benachrichtigungen verschickt werden können.
Informationen zum Senden von Kennwort-Wiederherstellungs-Mails finden Sie unter E-Mail zur Kennwort-Wiederherstellung senden.

Einstellungen für Sicherheitsfragen verwalten

Der Abschnitt Sicherheitsfrage-Einstellungen ermöglicht es, Sicherheitsfragen für einen Channel zu aktivieren oder zu deaktivieren. Um dies zu tun:
  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Sicherheitsfrage-Einstellungen aus.
    Die Details zu den Einstellungen für Sicherheitsfragen werden angezeigt.
  4. Verwenden Sie das Kontrollkästchen Sicherheitsfrage aktivieren, um Sicherheitsfragen für den aktuellen Channel zu aktivieren oder zu deaktivieren und klicken Sie auf Übernehmen.

Einstellungen für E-Mails zur Benutzerregistrierung verwalten

Um Einstellungen für E-Mails zur Benutzerregistrierung zu verwalten:
  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Einstellungen für E-Mail zur Benutzerregistrierung aus.
    Die Details zu den E-Mails zur Benutzerregistrierung werden angezeigt.
  4. Geben Sie eine E-Mail-Absenderadresse, eine Betreffzeile und ein E-Mail-Template an.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.
Anmerkung: Die E-Mail-Vorlage muss vom Systemadministrator ins Dateisystem von Intershop Commerce Management geladen werden. Der Systemadministrator muss zudem den zu benutzenden SMTP-Server konfigurieren, damit E-Mail-Benachrichtigungen verschickt werden können.

Anmeldeeinstellungen verwalten

Im Abschnitt Anmeldeeinstellungen können Sie die Anmeldeart konfigurieren, die für einen Channel verwendet wird. Um die Art der Anmeldung festzulegen:
  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Einstellungen.
    Die Übersichtsseite für Einstellungen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung aus.
  3. Klappen Sie den Abschnitt Anmeldeeinstellungen aus.
    Die verfügbaren Anmeldearten werden angezeigt. Weitere Informationen zu den verfügbaren Anmeldearten finden Sie unter Anmeldearten.
  4. Wählen Sie die bevorzugte Anmeldeart aus und klicken Sie auf Übernehmen.
    Anmerkung: Die Änderung dieser Einstellung wirkt sich auf das Verhalten mehrerer Seiten im Intershop Commerce Management und in der Storefront aus. Wenn die Einstellung von E-Mail auf Benutzername geändert wird, wird die E-Mail-Adresse als Benutzername verwendet, bis der Benutzer sie ändert.