Kundengenehmigung

In einfachen Szenarien kann sich ein neuer Kunde einloggen, die Storefront durchsuchen und Bestellungen direkt nach der Registrierung aufgeben. Dennoch kann es vor allem bei B2B-Szenarien vorkommen, dass ein Händler, abhängig von der Branche, den verkauften Produkten oder Shop-Richtlinien, neue Kunden erst zulassen möchte, bevor sie die Storefront überhaupt nutzen können. Zu diesem Zweck hat Intershop Commerce Management ein optionales Kunden-Genehmigungsverfahren.

Bezüglich der Kundengenehmigung sind die folgenden Details von Bedeutung:

  • Die Kundengenehmigung kann für jeden verfügbaren Kundentyp einzeln aktiviert/deaktiviert werden, siehe Einstellungen für Registrierung und Kennworterinnerung verwalten.

  • Wenn die Kundengenehmigung aktiviert ist, kann der Kunde drei verschiedene Genehmigungsstatus haben (offen, genehmigt, abgelehnt). Zusammen mit den allgemeinen Aktivierungsstatus (aktiv/inaktiv) sind die folgenden Bedingungen möglich:

    Tabelle 1. Kundenstatus
    Symbol Status Beschreibung
    offen + aktiv Wenn die Kundengenehmigung aktiviert ist, muss der Standard-Status für neue Kunden manuell genehmigt werden.
    genehmigt + aktiv Wenn Kunden einmal genehmigt wurden, können Sie sich einloggen und Bestellungen aufgeben.
    genehmigt + inaktiv Ungeachtet des Genehmigungsstatus können Kunden auf inaktiv gestellt werden, um ihre Benutzung der Storefront zu verhindern, siehe Kundengenehmigungseinstellungen verwalten.
    abgelehnt + aktiv/inaktiv Wenn Kunden abgelehnt werden, können Sie sich ungeachtet ihres Aktivierungsstatus weder einloggen noch Bestellungen aufgeben.

    Wenn die Kundengenehmigung deaktiviert ist, werden neue Kunden automatisch genehmigt. In diesem Fall werden die Genehmigungsstatusinformationen und die manuelle Genehmigungsfunktion verborgen.

  • Wenn die Kundengenehmigung aktiviert ist, erstellt Intershop Commerce Management Kundengenehmigungsanfragen, nachdem sich neue Kunden registriert haben und auf "offen" gesetzt wurden. Einige Commerce-Management-Benutzer erhalten die Nachrichten per E-Mail und sollen dann die neuen Kunden genehmigen oder ablehnen.

Weitere Informationen zu Kundengenehmigungseinstellungen, siehe Kundengenehmigungseinstellungen verwalten.

Weitere Informationen zum Kundengenehmigungsprozess, siehe Neue Kunden annehmen/ablehnen.