Aktionseinstellungen verwalten

Um spezifische Aktionseinstellungen für die Applikation festzulegen:
  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Applikationen.
    Eine Liste aller Applikationen in diesem Channel wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Applikation (Name oder ID), die Sie bearbeiten wollen.
    Das Register Allgemein der Detailansicht wird geöffnet.
  3. Öffnen Sie das Register Aktionen.
    Die Aktionseinstellungen sind in vier Abschnitte eingeteilt: Ausschlüsse auf Applikations-Ebene, Text für rechtliche Hinweise, Budget-Benachrichtigung und Maximale Code-Einlösung & Reservierungszeitraum.
  4. Bearbeiten Sie für jedem Abschnitt die Einstellungen wie erforderlich.
    Die nachfolgende Tabelle zeigt die verfügbaren Optionen an.
    Tabelle 1. Applikation: Aktionseinstellungen
    Aktionseinstellung Verfügbare Optionen
    Ausschlüsse auf Applikations-Ebene Legt Produkte oder Katalogkategorien fest, die von allen Aktionen ausgeschlossen werden. Im Unterpunkt Produktausschlüsse wird durch Anklicken von Hinzufügen die Produktliste geöffnet, was die Suche nach und Auswahl von auszuschließenden Produkten ermöglicht. Im Unterpunkt Kategorieausschlüsse wird durch Anklicken von Hinzufügen eine Katalog-Baumansicht geöffnet, um auszuschließende Kategorien zu durchsuchen und auszuwählen. Wird Hinzufügen über Suche angeklickt, öffnet sich eine Liste von Kategorien, was Ihnen die Suche nach und Auswahl von auszuschließenden Kategorien ermöglicht.
    Text für rechtliche Hinweise Ermöglicht das Verfassen eines applikations-spezifischen Disclaimer für die Aktion.
    Budget-Benachrichtigung Legt die Attribute für Budget-Benachrichtigungs-E-Mails fest, einschließlich:
    • E-Mail-Absender

    • E-Mail-Vorlage für Budget ausgeschöpft, Pfad zur ISML-Vorlage der Nachricht "Budget ausgeschöpft"

    • E-Mail-Betreff für Budget ausgeschöpft, Betreffzeile der Nachricht "Budget ausgeschöpft"

    • E-Mail-Vorlage für Budgetgrenze erreicht, Pfad zur ISML-Vorlage der Nachricht "Budgetgrenze erreicht"

    • E-Mail-Betreff für Budgetgrenze, Betreffzeile der Nachricht "Budgetgrenze erreicht"

    Maximale Code-Einlösung und Reservierungszeitraum Legt die maximale Anzahl an Aktionscodes fest, die ein Kunde pro Warenkorb einlösen kann. Wenn das Feld leer gelassen wird, gibt es keine Beschränkung beim Einlösen von Aktionscodes. Konfigurieren Sie die Dauer der Aktionscode-Reservierung. Codes, die auf später verlassene Warenkörbe angewendet wurden, können nach Ablauf dieser Frist wieder verwendet werden.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.
    Andernfalls klicken Sie auf Zurücksetzen, um die Änderungen zu verwerfen.