Benutzer

Vertriebs- und Partnerorganisationen unterhalten jeweils eigene Benutzer. Benutzer werden im Kontext der Organisationen verwaltet. Um sie in Channels oder Applikationen verfügbar zu machen, muss ihnen explizit Zugriff auf diese Managementkontexte gegeben werden.

Wichtige Merkmale eines Benutzers sind die folgenden:

  • Benutzerprofil

    Jeder Benutzer hat ein Profil, das vom Benutzerverwalter oder vom Benutzer selbst geändert werden kann. Ein Benutzerprofil umfasst benutzerspezifische Informationen wie E-Mail-Adresse, Locale, Anmeldename und Kennwort sowie mindestens eine Adresse. Diese Adresse kann nicht gelöscht werden. Sie dient als Kontaktadresse des jeweiligen Benutzers. Sie können für jeden Benutzer zusätzliche Adressen anlegen.

  • Abteilungsrollen

    Benutzer werden durch die Zuweisung von Abteilungsrollen einer oder mehreren Abteilungen zugeordnet. Die Rollen legen fest, was ein Benutzer tun kann, z.B. Kataloge oder Benutzer verwalten oder Bestellungen bearbeiten. Soll einem Benutzer eine Abteilungsrolle zugewiesen werden, müssen Sie zuerst die Abteilung auswählen, zu der der Benutzer gehören soll, und dann eine der von der Abteilung definierten Rollen auswählen. Für weitere Informationen, siehe Abteilungsrollen.

  • Zugriffsrechte

    Rollen legen die Zugriffsrechte für Benutzer fest. Das heißt, sobald einem Benutzer eine Rolle zugewiesen wird, erhält der Benutzer indirekt alle Zugriffsrechte, die diese Rolle enthält. Außerdem können einem Benutzer die Zugriffsrechte auch direkt zugewiesen werden. Für weitere Informationen, siehe Zugriffsrechte.

  • Administrator

    Standardmäßig erstellt Intershop Commerce Management für jede Vertriebs- oder Partnerorganisation einen Benutzer mit Administratorrechten. Dieser besitzt das Zugriffsrecht des Organisationsverwalters und kann damit Abteilungen, Benutzer und Rollen verwalten.

Tipp: Nach 6 Anmeldeversuchen mit einem falschen Kennwort kann Intershop Commerce Management die Benutzerkonten in Commerce Management für 30 Minuten sperren. Der Benutzerverwalter kann diese Konten manuell entsperren.