Aktionscodes (Gutscheine)

Aktionen können entweder nur einen Rabatt definieren - sie sind für alle Kunden verfügbar oder können vom Kunden die Eingabe eines Aktionscodes verlangen, wodurch sie auf Kunden im Besitz des gültigen Codes eingeschränkt werden.

Die Vertriebsorganisation ist dafür verantwortlich, die Codes in angemessener Weise an die Zielgruppe der Aktion (einzelne Benutzer oder Benutzergruppen) zu übermitteln. Hinweis: Jeder Benutzer, der innerhalb der Aktions-Aktivierungszeit und vor dem Gutschein-Ablaufdatum einen Gutschein-Code angibt, kann den von der Aktion definierten geldwerten Vorteil nutzen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Gutscheine zu einer Aktion zuzuordnen:

  • Indem ein einzelner Gutschein definiert wird

    Jeder Kunde verwendet denselben Code, um den Gutschein einzulösen.

    Für weitere Informationen, siehe Aktivieren von Aktionscodes für Aktionen.

  • Indem Aktionscodegruppen definiert werden

    Sie können so viele Gutschein-Codes für die Aktion definieren, wie Sie für die Mitglieder der Zielgruppe benötigen. Jeder Kunde hat seinen eigenen, eindeutigen Code. Die Codes können manuell erstellt, automatisch nach einem bestimmten Muster generiert oder durch Import aus einer externen Quelle (CSV-Datei) erstellt werden. Optional können Sie mehrdeutige, potenziell irreführende Zeichen von der Aktionscode-Generierung ausschließen.

    Für weitere Informationen, siehe Aktionscodegruppen anlegen.