Aktionsimport und -export

Intershop Commerce Management kann:

  • Aktionen aus XML-Dateien importieren und ihn sie exportieren,

  • Aktionscodes aus CSV-Dateien importieren und in sie exportieren sowie

  • Aktionscodegruppen aus XML-Dateien importieren und in sie exportieren.

Der Aktionsimport unterstützt die folgenden Daten:

  • Aktionsdetails, darunter ID, Name, Beschreibung, Aktivierungszeit, Währung, Priorität/Reihenfolge, Berechnungsart, Kombinationsregeln, Budgetkonfiguration, Kampagneneinstellungen, Aktionscode-Konfiguration, Nachrichten

  • Zuordnungen zu Applikationen, Zielgruppen (Kundensegmente, Affiliate-Partner), Aktionscodegruppen, Kampagnen, Content (Seitenvarianten, Komponenten)

  • Rabattregeln (Rabattbedingungen, Rabattaktionen)

Anmerkung: Der Aktionsexport/-import erfasst keine Zuordnungen zu bestimmten Kunden als Zielgruppe.

Im Gegensatz zum Aktionsimport, dem Import/Export von Aktionscodes und Aktionscodegruppen basiert der Aktionsexport auf individuellen Konfigurationen oder "Szenarien". Die Konfiguration umfasst alle Einstellungen, die für die Exportprozesse zum erfolgreichen Ausführen von entsprechenden Aufgaben notwendig sind. Es können mehrere Konfigurationen angelegt, gespeichert und ausgeführt werden - entsprechend den Zielsystemen, die die exportierten Daten dann verwenden. Die Konfigurationen speichern folgende Einstellungen:

Tabelle 1. Aktionsexport-Konfiguration
Konfigurationsdaten Beschreibung
Allgemein Dazu gehören Name, ID, Beschreibung und Exportdatei-Name.
Jobs Legt fest, ob der Export-Prozess, der auf der aktuellen Konfiguration basiert, manuell oder in regelmäßigen Intervallen mit einem geplanten Job.
Aktionen Legt fest, ob Aktionen dynamisch auf verschiedenen Eigenschaften basierend eingeschlossen werden sollen (letzte Änderungen, Aktivitätsstatus, bestimmtes Start-/Enddatum), oder statisch durch direkte Zuordnung.

Für weitere Informationen zum Export/Import von Aktionsdaten, siehe Aktionsdaten-Import und -Export.