Newsletter-Marketing

Kunden und Interessenten kann ein Newsletter zu Informationszwecken und zur Kundenbindung angeboten werden. Intershop Commerce Management bietet den Service für Newsletter-Abonnements an, der es sowohl angemeldeten Kunden als auch nicht registrierten Storefront-Besuchern ermöglicht, Newsletter zu abonnieren oder abzubestellen. Shop-Manager können dann die Abonnements bestätigen oder aufheben sowie die registrierten E-Mail-Adressen exportieren und an ein externes Newsletter-Tool übergeben.

Anmerkung: Wenn die Einstellungen für Newsletter-Marketing vorgenommen sind, wird das Tool für den Service für Newsletter-Abonnements, das im Abschnitt Online-Marketing enthalten ist, aktiviert, siehe E-Mail-Marketing konfigurieren.

Angemeldete Kunden können das Newsletter-Abonnement im Bereich Mein Konto unter Profileinstellungen | Ihr Profil bearbeiten aktivieren oder deaktivieren. Wenn das entsprechende Kontrollkästchen in der Storefront aktiviert ist, wird die E-Mail-Adresse des Kunden im Intershop Commerce Management auf Channel-Ebene unter Marketing | Newsletter mit dem Status "unbestätigt" sichtbar. Wenn der Kunde das Kontrollkästchen deaktiviert, wird der Eintrag in der Datenbank gelöscht. Kunden können Ihren Status zur Bestätigung des Newsletter-Abonnements nicht einsehen.

Abbildung 1. Beispiel: Newsletter-Abonnement in der Storefront aktivieren
Example: Enabling Newsletter Subscription in the Storefront

Nicht registrierte Storefront-Besucher können sich anonym anmelden, indem sie ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld eingeben. Nach einer syntaktischen Überprüfung der E-Mail-Adresse wird ein Dialog zur Bestätigung angezeigt. Mit dieser Form der Registrierung können Storefront-Besucher ihre Einträge nicht selbst entfernen, sondern müssen sich per E-Mail oder Telefon mit dem Customer Service Representative (CSR) in Verbindung setzen. Der Customer Service Representative muss anschließend die Daten manuell entfernen.

Abbildung 2. Beispiel: Newsletter-Anmeldung für nicht registrierte Storefront-Besucher
Example: Newsletter Subscription for Unregistered Storefront Visitors

Shop-Manager können alle Newsletter-Abonnements im Intershop Commerce Management auf Channel-Ebene unter Marketing | Newsletter einsehen und verwalten. Hier können Abonnements bestätigt oder aufgehoben werden. Bestätigte E-Mail-Adressen können exportiert und an ein externes Newsletter-Tool übergeben werden. Mit diesem Export wird die mögliche gesetzliche Anforderung des Double-Opt-in berücksichtigt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Newsletter-Management.

Die Registerkarte Abonnements zeigt eine Tabelle mit angemeldeten E-Mail-Adressen an. Shop-Manager können hier E-Mail-Adressen auswählen, um Kunden für Newsletter oder andere Marketing-E-Mails an- oder abzumelden. Die folgenden Informationen sind in der Tabelle enthalten:

  • E-Mail-Adresse

    Diese Spalte zeigt die E-Mail-Adressen von Kunden an, die den Newsletter abonniert haben.

  • Datum der Registrierung

    In dieser Spalte wird das Newsletter-Anmeldedatum des jeweiligen Kunden angezeigt.

  • Bestätigt

    Diese Spalte wird angezeigt, wenn die Einstellung E-Mail bestätigt aktiviert ist. Neue Anmeldungen sind zunächst unbestätigt. Durch Klick auf das Statussymbol kann der Status des Empfängers von bestätigt () auf unbestätigt () geändert werden oder umgekehrt.

  • Letztes Änderungsdatum

    Standardmäßig werden oben die neuesten Registrierungen angezeigt. Die Reihenfolge kann durch Klick auf die Kopfzeile der Spalte geändert werden.

  • Bearbeiter

    In dieser Spalte wird der Benutzername des Shop-Managers angezeigt, der kürzlich die Informationen zum Newsletter-Abonnement der entsprechenden E-Mail-Adresse bearbeitet hat.

  • Aktionen

    Bei Klick auf das Papierkorbsymbol können markierte Benutzer aus der Liste gelöscht werden.

Eine oder mehrere E-Mail-Adressen können ausgewählt und dann durch Klick auf die entsprechenden Schaltflächen bestätigt, widerrufen oder gelöscht werden. Die Funktion der Schaltfläche Exportieren hängt davon ab, welche Einstellung bei E-Mail bestätigt vorgenommen wurde.

  • Wenn E-Mail bestätigt aktiviert ist, werden nur bestätigte Empfänger-E-Mail-Adressen exportiert.
  • Wenn E-Mail bestätigt deaktiviert ist, werden alle Empfänger-E-Mail-Adressen exportiert, durch Klick auf die Schaltfläche Alle exportieren.

Weitere Informationen zum Thema Newsletter-Abonnements bestätigen/Bestätigungen aufheben finden Sie unter Newsletter-Abonnements bestätigen/Bestätigungen aufheben. Für weitere Informationen zum Exportvorgang, siehe Bestätigte E-Mail-Adressen exportieren:.

Abbildung 3. Beispiel: Newsletter-Abonnements
Example: Newsletter Subscriptions

In der Registerkarte Einstellungen kann E-Mail bestätigt aktiviert oder deaktiviert werden. E-Mail bestätigt ist notwendig, wenn Newsletter-Abonnements durch eine Bestätigungs-E-Mail bestätigt werden müssen. Ob ein Bestätigungsverfahren (z.B. Double-Opt-in) erforderlich ist oder nicht, hängt von den gesetzlichen Anforderungen des jeweiligen Landes ab.

Abbildung 4. Newsletter-Einstellungen
Newsletter Settings
Anmerkung: Für ein vollständiges Double-Opt-in-Verfahren muss die Gültigkeit der registrierten E-Mail-Adresse überprüft und eine Bestätigung des Abonnenten angefordert werden, z.B. durch Anklicken eines Links oder die direkte Beantwortung der E-Mail. Die E-Mail-Adresse darf erst nach Erhalt der Bestätigung durch den Shop-Manager bestätigt werden. Je nachdem, was der Abonnent unternehmen muss, um die Registrierung zu bestätigen, muss die E-Mail zur Anforderung der Bestätigung entsprechend angepasst werden. Die E-Mail kann direkt aus der Liste in der Registerkarte Abonnements gesendet werden. Die Überprüfung und Verwaltung von Bestätigungs-E-Mails muss separat erfolgen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Bestätigungs-E-Mails für Newsletter-Abonnements senden.