Anfragen zu persönlichen Daten verwalten

Anmerkung: Die in diesem Abschnitt beschriebenen Aufgaben werden im Kontext eines Channels ausgeführt.

Intershop Commerce Management ermöglicht das Bearbeiten von Anfragen zu persönlichen Daten. Dies beinhaltet das Löschen von Kundendaten sowie das Exportieren und Herunterladen von Kundendaten. Für das entsprechende Konzept, siehe Anfragen zu persönlichen Daten.

Anmerkung: Datenanfragen sollten nur von geschultem Personal bearbeitet werden. Um diese Funktion nutzen zu können, ist die Berechtigung Kundenverwalter erforderlich. Eine vollständige Datenanfrage muss auch alle gespeicherten Daten aus Drittsystemen enthalten. Intershop empfiehlt, alle Vorgänge im Zusammenhang mit dem Export und der Löschung persönlicher Daten zu dokumentieren.

Anfragen zu persönlichen Daten manuell anstoßen

Anmerkung: Wenn ein Kunde eine Datenanfrage über Mein Konto | Profileinstellungen | Datenschutz und persönliche Daten über die Storefront erstellt, löst das System automatisch den Prozess im Intershop Commerce Management. aus. Wird die Anfrage per Telefon oder Kontaktformular gestellt, muss der Prozess manuell angestoßen werden, siehe Anfragen zu persönlichen Daten.

Um eine neue Anfrage zu persönlichen Daten anzustoßen:

  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Kunden | Anfragen zu persönlichen Daten.
    Eine Übersicht, die alle Anfragen zu persönlichen Daten der Kunden zeigt, erscheint.
  2. Klicken Sie auf Neu.
    Der Dialog Neue Anfrage zu persönlichen Daten öffnet sich.
  3. Wählen Sie einen Anfrage-Typ (Daten anfordern oder Daten löschen) und geben Sie E-Mail, Login oder Kunden-ID ein.
    Sie können alternativ auch auf ... klicken, um einen Kunden auszuwählen.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen.
    Eine Erfolgsmeldung erscheint Der Kunde erhält eine E-Mail zur Bestätigung der Anfrage. Der Bestätigungslink ist 24 Stunden nach Absenden der Mail gültig.

Kundendaten löschen

Um Kundendaten zu löschen:
  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Kunden | Anfragen zu persönlichen Daten.
    Eine Übersicht, die alle Anfragen zu persönlichen Daten der Kunden zeigt, erscheint.
  2. Suchen Sie nach der Anfrage, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf das Symbol Kundendaten löschen in der Spalte Aktionen.
    Der Dialog Kundendaten löschen öffnet sich.
  3. Klicken Sie auf OK, um das Löschen zu bestätigen oder klicken Sie auf Abbrechen, um die Löschung abzubrechen.
    Eine Erfolgsmeldung erscheint Sie können den Status auf geschlossen (erledigt) setzen. Markieren Sie dazu die entsprechende Anfrage und klicken Sie auf Status setzen.

Kundendaten exportieren und downloaden

Um Kundendaten zu exportieren:
  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Kunden | Anfragen zu persönlichen Daten.
    Eine Übersicht, die alle Anfragen zu persönlichen Daten der Kunden zeigt, erscheint.
  2. Suchen Sie nach der Anfrage, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf das Symbol Daten exportieren in der Spalte Aktionen.
    Der Export-Monitor öffnet sich.
  3. Klicken Sie auf Exportdatei herunterladen, um die persönlichen Daten des Kunden zu erhalten.
    Sie können den Status auf geschlossen (erledigt) setzen. Markieren Sie dazu die entsprechende Anfrage und klicken Sie auf Status setzen.
    Anmerkung: Die Exportdatei muss nach einem definierten Zeitraum gelöscht werden. Dies gilt auch dann, wenn die Datei über Drittsysteme zur Verfügung gestellt wird.