Versandkonfiguration

Intershop Commerce Management stellt einen mächtigen, jedoch einfach zu bedienenden Mechanismus für Versandkonfigurationen zur Verfügung, bei denen Versandarten, Frachtklassen und Zielregionen miteinander kombiniert werden können. Für jeden Channel können Sie ein individuelles Set an Versandkonfigurationen definieren, welche dann in der jeweiligen Channel-Storefront zur Verfügung stehen.

Für Versandkonfigurationen sind folgende Aspekte relevant:

  • Versandart

    Versandarten bestimmen den Weg, auf dem die erworbenen Produkte an den Käufer geliefert werden. Neben Versandkosten, die auf die Zwischensumme der Bestellung gerechnet werden, der Lieferzeit in Tagen und des Gültigkeitszeitraumes können Nutzer des Commerce Managements die Anzeigereihenfolge der Versandarten in der Storefront festlegen.

  • Zielortregionen

    Commerce Management-Betreiber können Zielregionen definieren, die dann dem Betreiber für die Erstellung von Versandarten, Versandkosten und Versandbeschränkungen zur Verfügung stehen.

  • Frachtklassen

    Commerce Management-Betreiber können Frachtklassen definieren und dazu wählbare Versandarten und Zielortregionen zuordnen. Frachtklassen sollen Produkten oder Katalogkategorien zugeordnet werden.

  • Versandregeln

    Versandregeln ermöglichen es, Ausnahmen von den definierten Versandkonfigurationen zu verwalten, z.B. die Beschränkung spezieller Versandarten auf bestimmte Zielregionen oder den Ausschluss einzelner Produkte vom Versand an bestimmte Zielregionen.

    Einige Versandregeln beziehen sich auf sogenannte Versandeinheiten, d.h. Gruppen von Artikeln mit derselben Versandart und Versandadresse.

Für weitere Informationen, siehe Versandkonfigurationen verwalten.