Platzierung von Seitenvarianten-Content steuern

Seiten-Templates (siehe Verwaltung von Komponenten-Templates) können an abgeleitete Seitenvarianten Platzhalter mit bereits zugewiesenem Standard-Content weitergeben. Wenn Sie eigenen Content in diese Platzhalter einfügen, wird dieser normalerweise unter dem Standard-Content positioniert. Sie können dieses Verhalten jedoch ändern und eigenen Content oberhalb des Standard-Contents anzeigen lassen. Um dies zu tun:

  1. Wählen Sie den Managementkontext aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Content | Seitenvarianten.
    Die Listenansicht der Seitenvarianten wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Seitenvariante, die Sie bearbeiten wollen.
    Das Register Content der Detailansicht wird geöffnet.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Platzhalter auf das Symbol neben dem betreffenden Platzhalter.
    Der Dialog Einstellungen wird angezeigt.
  4. Markieren Sie das Kontrollkästchen Komponenten über Standard-Content platzieren und klicken Sie auf Übernehmen.
    Lokal zugewiesene Komponenten werden jetzt oberhalb des Standard-Contents platziert.
    Tipp: Bei Seitenvarianten, die aus einem Stamm-Managementkontext freigegeben wurden (siehe Freigaben von Content-Elementen), ist die Option, eigene Komponenten über dem Standard-Content anzuzeigen, nicht verfügbar.