Aktionen exportieren

Der Aktionenexport basiert auf individuellen Konfigurationen oder "Szenarien". Die Konfiguration umfasst alle Einstellungen, die für die Exportprozesse zum erfolgreichen Ausführen von entsprechenden Aufgaben notwendig sind. Es können mehrere Konfigurationen angelegt, gespeichert und ausgeführt werden - entsprechend den Zielsystemen, die die exportierten Daten dann verwenden.

Neue Konfigurationen anlegen

Um eine neue Konfiguration für einen Aktionsexport zu erzeugen:
  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Marketing | Import & Export.
    Das Modul Aktionsimport und -export wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in der Zeile Aktionen (XML) auf Export.
    Die Seite Aktionsexporte wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf Neu.
    Das Register Allgemein für eine neue Konfiguration für einen Aktionsexport wird angezeigt.
  4. Bearbeiten Sie die allgemeinen Angaben wie erforderlich.
    Name, ID und Exportdateiname sind erforderlich. Optional können Sie eine Beschreibung angeben.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.
    Die neue Konfiguration wird angelegt. Alle anderen Register werden aktiviert.
  6. Wechseln Sie in die anderen Register, um alle nötigen Angaben zu bestimmen.
    Dazu gehören Zeitplan und Aktionen, siehe Aktionsimport und -export.
    • Im Register Zeitplan legen Sie fest, ob der Export-Prozess, der auf der aktuellen Konfiguration basiert, manuell oder in regelmäßigen Intervallen mit einem geplanten Job ausgeführt wird.

    • Im Register Aktionen legen Sie fest, ob Aktionen dynamisch auf verschiedenen Eigenschaften basierend eingeschlossen werden sollen (letzte Änderungen, Aktivitätsstatus, bestimmtes Start-/Enddatum), oder statisch durch direkte Zuordnung.

Manuelle Aktionsexporte

Um einen Aktionsexport mit einer bestimmten Konfiguration durchzuführen:
  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Marketing | Import & Export.
    Das Modul Aktionsimport und -export wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in der Zeile Aktionen (XML) auf Export.
    Die Seite Aktionsexporte wird angezeigt.
  3. Markieren Sie die Konfiguration, die für den Export verwendet werden soll, und klicken Sie auf Ausführen.
    Der Export mit der gewählen Konfiguration wird gestartet. Klicken Sie auf Aktualisieren, um den Seiteninhalt neu zu laden.

Automatische Aktionsexporte

Aktionsexporte können nicht nur manuell, sondern auch automatisch durch einen geplante Jobs gestartet werden.
  1. Wählen Sie den Channel aus der Kontextauswahlbox, wählen Sie dann Marketing | Import & Export.
    Das Modul Aktionsimport und -export wird geöffnet.
  2. Klicken Sie in der Zeile Aktionen (XML) auf Export.
    Die Seite Aktionsexporte wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf den Namen der gewünschten Konfiguration.
    Das Register Allgemein der Konfiguration für den Aktionsexport wird angezeigt.
  4. Öffnen Sie das Register Zeitplan.
  5. Legen Sie das Ausführungsintervall für die aktuelle Konfiguration fest und klicken Sie dann auf Übernehmen.
    Der Aktionsexport mit der gewählten Konfiguration wird als geplanter Job im definierten Intervall ausgeführt.