Kurz-URLs anlegen

Um eine Kurz-URL anzulegen:
  1. Öffnen Sie das Modul Kurz-URL.
  2. Klicken Sie auf Neu.
    Die Detailansicht für die neuen Kurz-URLs wird angezeigt.
  3. Geben Sie Konfigurationsdetails für die Kurz-URL ein.
    Details zu den verfügbaren Optionen entnehmen Sie aus der folgenden Tabelle:
    Tabelle 1. Konfigurationsoptionen Kurz-URLs
    Option Beschreibung
    Kurz-URL Spezifiziert die Kurz-URL
    Ziel-URL Spezifiziert die komplette Intershop Commerce Management-URL, zu der die Kurz-URL zugeordnet ist.
    Aktiviert Mit diesem Kontrollkästchen können Kurz-URLs entweder aktiviert oder deaktiviert werden.
    Standard-URL Wenn mehrere Kurz-URLs auf die gleiche Ziel-URL verweisen, kann eine Kurz-URL als Standard-URL festgelegt werden. Sollte eine dieser Kurz-URLs nicht mehr gültig sein (weil z. B. ihr Ablaufdatum verstrichen ist), wird stattdessen die Standard-URL verwendet.
    Weiterleitung Diese Option definiert URL-Weiterleitungen für eine gewählte Ausgangs-URL, wobei 301-Header (dauerhaft verschoben) normalerweise zur Storefront-Homepage weiterleiten, und 302-Header (vorübergehend verschoben) zu Kategorien oder Produkten weiterleiten. Für Kurz-URLs verwenden Sie none.
    Beschreibung Die Beschreibung gibt z. B. den Grund für eine URL-Weiterleitung an.
    Startdatum, Enddatum Die Angabe von Start- und Enddatum kann dazu verwendet werden, die Gültigkeit der Kurz-URL auf einen bestimmten Zeitraum zu beschränken.
    Anmerkung: Die Quell-URL und die Ziel-URL können entweder absolut oder relativ sein. Für weitere Informationen, siehe Kurz-URLs und URL-Weiterleitung.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen.
    Die neue Kurz-URL wird in der URL-Listenansicht angezeigt.
  5. Testen Sie die neue Kurz-URL.
    Klicken Sie auf URL in der Tabellenzeile der entsprechenden Kurz-URL. Die Ziel-URL wird in einem neuen Browser-Fenster geöffnet.
Anmerkung: Antwortseiten für Kurz-URL-Aufrufe werden vom Webadapter innerhalb der Eigenschaft vanity.pathinfo (Vorgabe: SLDSystem) definierten Site-Kontexts verarbeitet und zwischengespeichert. Bei Änderungen der Kurz-URL-Konfiguration muss der Seitencache der entsprechenden Site (z. B. SLDSystem) gelöscht werden, damit die Modifikationen wirksam werden. Nähere Informationen erhalten sie von Ihrem Systemadministrator.