Import/Export von Katalog-/Produktdaten

Intershop Commerce Management ermöglicht es, verschiedene Sätze an Katalog- und Produktdaten in oder aus verschiedenen Formaten zu exportieren/importieren, darunter:

  • Katogorien in/aus XML exportieren/importieren

  • Kategorien aus CSV importieren

  • Produkte in/aus XML exportieren/importieren

  • Produkte aus CSV importieren

  • Klassifikationskatogorien in/aus XML exportieren/importieren

  • Produkte und Katogorien in/aus BMEcat exportieren/importieren

  • Exportieren/Importieren von Kataloganzeigen nach/von XML (nur in Channels)

  • Exportieren/Importieren von Produktfiltern nach/von XML (nur in Channels)

  • Variationstypen in/aus XML exportieren/importieren

  • Variationstypen aus CSV importieren

  • Preislisten in/aus XML exportieren/importieren (nur im Vertriebs-Channel)

  • Bild-Metadaten exportieren/importieren (nur in Organisationen/Partner-Channel)

  • Exportieren/Importieren von Produktattributgruppen nach/von XML

Die auszuführenden Schritte sind grundsätzlich für alle Datenexporte und -importe gleich. Für weitere Informationen, siehe Allgemeiner Ablauf von Import und Export.

Anmerkung: In Abhängigkeit von Typ und Konfiguration des Intershop Commerce Management-Systems und der Menge an Daten, die geändert werden sollen, kann eine Bulk-Operation (z.B. Stapelprozesse, Import- und Exportptozesse, Auditberichte) negative Effekte für die Systemleistung bzw. die Datenkonsistenz haben. Kontaktieren Sie Ihren Intershop Commerce Management-Systemadministrator, bevor Sie so eine Bulk-Operation auslösen.
Anmerkung: Es gibt einige Einschränkungen bei der Arbeit mit Produktattributgruppen:
  • Nur benutzerdefinierte Produktattributgruppen können mittels Import angelegt werden.

  • Der Typ einer Produktattributgruppe kann per Import von benutzerdefiniert auf Standard geändert werden.

  • Standardproduktattributgruppen können nicht in benutzerdefinierte geändert werden.

  • Der Name kann nur für benutzerdefinierte Produktattributgruppen geändert werden.

  • Standard Produktattributgruppen können nicht mittels Import gelöscht werden.

Katalog-/Produktdaten für den Import hochladen

Bevor Dateien importiert werden können, müssen sie hochgeladen werden. Um eine Datei für den Import hochzuladen:

  1. Wählen Sie den gewünschten Managementkontext aus der Kontextauswahlbox und wählen Sie Kataloge | Import & Export.
    Die Übersichtsseite für Import & Export wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Upload in der Zeile Import- und Exportdateien.
    Eine Liste der bereits für den Import geladenen Dateien wird angezeigt.
  3. Geben Sie im Feld Datei laden den Dateipfad an oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei zu suchen.
  4. Klicken Sie auf Upload, um die Datei hochzuladen.
    Die hochgeladene Datei wird in der Liste angezeigt. Sie kann jetzt importiert werden.
Tipp: Nach erfolgtem Upload empfiehlt Intershop, die Importdateien zu löschen, um Systemressourcen wieder freizugeben.

Exportierte Katalog-/Produktdaten herunterladen

Exportierte Dateien können aus dem System heruntergeladen werden. Um eine exportierte Datei herunterzuladen:

  1. Wählen Sie den gewünschten Managementkontext aus der Kontextauswahlbox und wählen Sie Kataloge | Import & Export.
    Die Übersichtsseite für Import & Export wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Download in der Zeile Import- und Exportdateien.
    Eine Liste der bereits exportierten Dateien wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf einen Dateinamen, um die entsprechende Datei zu speichern.
    Der Dialog Download wird geöffnet und fordert Sie auf, die Datei zu speichern.
Tipp: Nach erfolgtem Download empfiehlt Intershop, die Exportdateien zu löschen, um Systemressourcen wieder freizugeben.

Katalog-/Produktdaten exportieren

Um Katalog-/Produktdaten zu exportieren:

  1. Wählen Sie den gewünschten Managementkontext aus der Kontextauswahlbox und wählen Sie Kataloge | Import & Export.
    Die Übersichtsseite für Import & Export wird angezeigt.
  2. Klicken Sie in der Zeile des gewünschten Exportbereichs auf Export.
    Eine Liste von für den Export wählbaren Objekten wird angezeigt.

    Die Exportbereiche für Katalog-/Produktdaten umfassen Kategorien (XML), Produkte (XML), Klassifikationskategorien (XML), Produkte und Kategorien (BMEcat), Variationstypen (XML), Produktattributgruppen (XML). In Channels beinhalten die Katalog-/Produktdaten-Exportbereiche auch Kataloganzeigen (XML) und Produktfilter (XML).
  3. Wählen Sie die Objekte für den Export aus oder führen Sie gegebenenfalls eine Suche aus; klicken Sie dann auf Weiter.
    Anmerkung: Für Kategorie-Exporte sind keine weiteren Schritte erforderlich. Wählen Sie Sie die Kategorien und geben Sie einen Exportdateinamen an. Durch einen Klick auf Fertigstellen wird Exportvorgang unmittelbar gestartet.
  4. Wählen Sie, ob Sie entweder das Suchergebnis oder die markierten Objekte exportieren wollen, und geben Sie einen Namen für die Exportdatei an.
  5. Klicken Sie auf Export.
    Der Exportvorgang wird sofort gestartet. Der Import- und Exportstatus wird angezeigt.
  6. Laden Sie die Exportdatei herunter.
    Für weitere Informationen, siehe Exportierte Katalog-/Produktdaten herunterladen.

Katalog-/Produktdaten importieren

Um Katalog-/Produktdaten zu importieren:

  1. Wählen Sie den gewünschten Managementkontext aus der Kontextauswahlbox und wählen Sie Kataloge | Import & Export.
    Die Übersichtsseite für Import & Export wird angezeigt.
  2. Laden Sie die zu importierende Datei hoch.
    Für weitere Informationen, siehe Katalog-/Produktdaten für den Import hochladen.
  3. Klicken Sie in der Zeile des gewünschten Importbereichs auf Import.
    Die Importbereiche für Katalog-/Produktdaten umfassen Kategorien (XML), Kategorien (CSV), Produkte (XML), Produkte (CSV), Klassifikationskategorien (XML), Produkte und Kategorien (BMEcat), Variationstypen (XML), Variationstypen (CSV), Produktattributgruppen (XML). In Channels beinhalten die Katalog-/Produktdaten-Exportbereiche auch Kataloganzeigen (XML) und Produktfilter (XML).
  4. Markieren Sie die zu importierende Datei und klicken Sie auf Weiter.
    Die Importdatei wird jetzt validiert. Bei Erfolg wird die vom Parser erkannte Anzahl der Objekte angezeigt. Bei Fehlern werden Fehlermeldungen generiert. Sie können die Logdatei auch herunterladen.
  5. Wählen Sie die gewünschte Lösung für einen Sperrkonflikt.
    Für Informationen zu den Sperrkonflikt-Lösungen, siehe Objektsperren.
  6. Wählen Sie den Importmodus und, falls erforderlich, den Zielkatalog aus.
    Die verfügbaren Importmodi sind Auslassen, Ignorieren, Aktualisieren, Ersetzen, Löschen und Erstimport. Für weitere Informationen zu Importmodi, siehe Standard-Importmodi.
    Anmerkung: Für Kategorie-Importe müssen Sie einen Zielkatalog angeben, wenn die Importdatei keine Stammkategorie (root) spezifiziert. Wenn eine Stammkategorie (root) angegeben ist, wird diese als Zielkatalog verwendet.
  7. Klicken Sie auf Import.
    Der Importvorgang wird sofort gestartet. Der Import- und Exportstatus wird angezeigt.