Services verwalten

Intershop Commerce Management stellt Service-Schnittstellen bereit, um mittels spezieller Adapter-Cartridges externe Business-Services wie z. B. Zahlungs-, Web-Analyse-, E-Mail-, Bestellverarbeitungs-, PIM- oder ERP-Lösungen einzubinden.

Nach der Installation einer Service-Adapter-Cartridge werden die neuen Services den Vertriebsorganisationen über das Organization Management zur Verfügung gestellt.

Intershop Commerce Management enthält Integrationen der folgenden Services als Beispiel und Basis für projektspezifische Service-Integrationen:

  • Geschenkkarten-Service

  • E-Mail-Service

  • Captcha-Service

  • Adressprüfungs-Service

  • Bestand-Service

Um Service-Zuordnungen für eine Vertriebsorganisation zu verwalten:

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Vertriebsorganisationen.
    Eine Liste aller Vertriebsorganisationen im System wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Vertriebsorganisation, die Sie bearbeiten wollen.
    Die Details der Vertriebsorganisation werden angezeigt.
  3. Öffnen Sie das Register Services.
    Die verfügbaren Servicegruppen werden angezeigt (Web-Analyse, Bestellungen, E-Mail usw.).
  4. Klicken Sie auf den Namen einer Servicegruppe.
    Die verfügbaren Services der gewählten Servicegruppe werden angezeigt.
  5. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen der Services, die Sie für die aktuelle Vertriebsorganisation aktivieren bzw. deaktivieren wollen.
  6. Klicken Sie auf Aktivieren bzw. Deaktivieren.
    Die markierten Services werden sofort aktiviert bzw. deaktiviert.
Anmerkung: Informationen zum Einrichten zusätzlicher Services finden Sie in der Dokumentation der jeweiligen Adapter-Cartridges.