Commerce Management-Benutzer anlegen

Benutzerkonten werden vom Benutzerverwalter angelegt. Der Benutzerverwalter gibt die erforderlichen Benutzerdaten wie Anmeldename oder Kennwort in das System ein. Der Benutzerverwalter legt außerdem Zugriffsrechte fest und weist Abteilungsrollen zu.
Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Intershop Commerce Management-System einen E-Mail-Service zum Versenden der Kennwort-/Bestätigungs-E-Mail konfiguriert hat.

Um einen neuen Benutzer anzulegen:

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf Organisation | Benutzer.
    Eine Liste aller Benutzer in Ihrer Vertriebsorganisation wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Neu.
    Der Dialog Neuen Benutzer anlegen wird angezeigt.
  3. Geben Sie die notwendigen Daten an.
    Erforderliche Angaben sind Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Benutzer-ID und Anmeldename. Die anderen Angaben sind optional.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen.
    Der Benutzer wird angelegt, und die anderen Register werden aktiviert.
  5. Bearbeiten Sie die Informationen in den anderen Registern wie erforderlich.
    Die verfügbaren Informationen beinhalten Attribute, Zugriffsrechte, Abteilungsrollen und Adressen. Speichern Sie Ihre Änderungen eines Registers, bevor Sie zum nächsten wechseln.
    Tipp: Sobald Benutzer angelegt sind, gehören sie zum "Benutzer-Pool" der Organisation im Commerce Management. Um sie in Channels oder Applikationen verfügbar zu machen, muss ihnen explizit Zugriff auf diese Managementkontexte gegeben werden. Für weitere Informationen, siehe Zugriffsrechte in Channels zuweisen und Applikations-Zugriffsrechte verwalten.